Archive by Author

Kraft durch den Heiligen Geist für Evangelisation (Peter Schild)

24 Jan

Hörenswert und beachtenswert.


Die Vorträge der ganzen RE:Formation 2014-Konferenz finden sich hier:

http://www.erb-wetzlar.de/index.php/medien/vortraege/serie/24-re-formation-2014

Gesehen: Aus den Medien: Die Terrorakte in Frankreich und die christliche Weltsicht

11 Jan

Aus aktuellem Anlass: Hanniel Strebel hat einige Reaktionen auf das Attentat in Paris aus christlicher Sicht zusammengestellt. Lesenswert:

http://hanniel.ch/2015/01/11/aus-den-medien-die-terrorakte-in-frankreich-und-die-christliche-weltsicht/

Ist Gottes Souveränität beschränkt? (John Piper)

6 Jan

John Piper schreibt:

Ist Gottes Souveränität beschränkt?

Ich verwerfe diese Idee, weil die Bibel dies nicht lehrt. Tatsächlich lehrt sie das Gegenteil.
– Sie lehrt, dass kein Vogel abseits des Willen unseres Vaters auf den Boden fällt
– Sie lehrt, dass das Herz eines Königs wie ein Bach in den Händen des Herrn ist. Gott lenkt es wo immer hin er es will.
– Sie lehrt, dass als Joseph nach Ägypten verkauft wurde, sich die Situation schließlich grundlegend wendet. Seine Brüder haben sich an ihm schuldig gemacht, aber Gott sagt: „Ihr habt es böse gemeint, aber ich habe es zum Guten gemeint“
– Ich verwerfe diese Idee, weil dies Buch Sprüche sagt, dass das Los in dem Schoß geworfen wird, das jede Entscheidung aber vom Herrn kommt. Eine andere Stelle sagt: Ein Mensch wählt seinen Weg, aber der Herr lenkt seine Schritte.

Man könnte noch viele weitere Passagen aufzählen.

Die Bibel lehrt, dass Gott souverän ist, dass er über alle Dinge herrscht. Es gibt auch emotionale Gründe, um an Gottes absolute Souveränität zu glauben. Wenn ich es ablehnen würde, zu glauben, dass Gott über alle Dinge souverän herrscht (eingeschlossen ist auch mein Wille und mein Leben), dann würde ich denjenigen Gott verlieren und damit diejenige Macht verlieren, die hinter all den Verheißungen steht, die mein Leben auch im Schmerz und Leid lebenswert machen.

Wenn man aber die Souveränität Gottes preisgibt, mit der Absicht, Gott davon „freizusprechen“, in einem gewissen Sinn auch die Verantwortung für Leid und Unglück zu tragen, dann wird man Gott auch an dem Punkt verlieren, an dem man seine Kraft braucht, um Leid und Schicksalsschläge zu ertragen und um zu sehen, wie Leid zu etwas Gutem dient. Wenn man es ablehnt, Gott auch für leidvolle Situationen in Verantwortung zu sehen, was bleibt mir dann anderes übrig als gott-loses Leid?

Wenn es das ist, was Menschen wählen wollen, dann können sie diese existenzielle Entscheidung treffen. Sie ist jedoch unbiblisch und, ich denke, es wäre Torheit für das Leben.

In einigen kurzen Frage-und-Antwort-Videos geht er zudem auf diese Frage ein:

Zudem auch:

Zum Vertiefen mag auch ein Video von James White dienen, das ich vor einiger Zeit veröffentlichen konnte:

Das Sorgen überwinden (Mack Tomlinson)

1 Jan

Ich wünsche euch einen guten Start ins Neue Jahr. Für heute habe ich ein Video übersetzt, das über ein oft schleichendes Problem von gläubigen Christen spricht: Das Sorgen.

Die .PDF mit dem übersetzten Text gibt es hier:

https://lannopez.files.wordpress.com/2014/12/mt_das-sorgen-c3bcberwinden.pdf

Gesehen: Why Christmas? (John Piper)

24 Dez

John Piper legt hier Hebräer 2, 14-15 aus. Hörenswert. Leider nur auf englisch.

Warum ich Christ bin (David Wood)

24 Dez

Als mein Weihnachtsgeschenk an meine Blog-Leser:

David Wood gibt hier eine kurze Zusammenfassung seiner Lebensgeschichte und erklärt, weshalb er seinen Atheismus aufgab und sich zum christlichen Glauben wandte.

Hinweis: Ein Kommentar von David Wood selbst zu diesem Video findet sich hier: https://www.youtube.com/watch?v=gv-V3r0ODII (komplett in Englischer Sprache)

Eine .PDF zum Video mit dem übersetzten Text findet sich hier:

https://lannopez.files.wordpress.com/2014/12/dw_warum-ich-ein-christ-bin.pdf

Gesehen: Gefunden – Gottes Wille (Kostenloses Hörbuch – John MacArthur)

4 Dez

Vor einiger Zeit hatte ich dieses Buch bereits vorgestellt, Nun gibt es das Buch zum kostenlosen Anhören auf Youtube. Toll z.B. z.B. auf langen Zugfahrten, Autofahrten usw..

In diesem Zug sei auf den Youtube-Kanal “DasNeueTestament” (https://www.youtube.com/channel/UCZJmx1DVs3_8Cjm8IZOZySQ)

verwiesen. Der Macher des Kanals hat dieses und andere Bücher ehrenamtlich eingelesen und stellt sie kostenlos (für den Hörer) zur Verfügung. Ein großes Dankeschön dafür.

Gesehen: James White über Rick Warrens Aussagen zur römisch-katholischen Kirche

2 Dez

Rick Warren ist der sehr bekannte Pastor der evangelikalen Megachurch Saddleback Church in Lake Forest, Kalifornien.Er ist Autor populärer Bücher, auch im deutschsprachigen Raum, wie z.B. “Leben mit Vision”. Jüngst hat Rick Warren sich in einem Video über die römisch-katholische Kirche geäußert. James White spielt die Aussagen in einem Video ab und kommentiert sie. Dabei geht es nicht um theologische Haarspalterei, sondern um die Frage: “Was ist das Evangelium” – Das Video liegt lediglich in englischer Sprache vor.

“Rick Warrens capitulation to Rome” (https://www.youtube.com/watch?v=GjhsEH-px4Y)

Zudem veröffentlichte er gestern ein weiteres ca. 15 minütiges Video “More on Rick Warrens capitulation to Rome”

https://www.youtube.com/watch?v=FfOfKUujVJo

Edit: Inzwischen wurde ein neues Video veröffentlich: “Our Pope, Rick Warren?”

https://www.youtube.com/watch?v=9T0N1rtvxEc

Mehr dazu in deutscher Sprache findet man in folgendem eher ausgiebigerem Interview:

interview-roemisch-katholische-kirche-james-white

Menschenfurcht (Paul Washer)

30 Nov

Paul Washer über Menschenfurcht: Weiterlesen

Buch: The Exemplary Husband (Stuart Scott)

28 Nov

exemplary-husband-stuart-scott

Paul Washer machte in einer seiner Predigten auf ein Buch namens „The Exemplary Husband“ aufmerksam, das Stuart Scott verfasst hat. Dieses Buch liegt derzeit leider nur in englischer Sprache vor. Es handelt sich um ein Buch, das ich wohl noch öfter zur Hand nehmen muss und bei dem es sich lohnt, viele Dinge mehrfach zu lesen bis man sie verinnerlicht hat.

Der Autor geht beim Aufbau des Buches systematisch vor. Obwohl es im Buch thematisch um das Leben als Ehemann geht, setzt sich der Autor nach einer kleinen Schilderung des Deutlich-Werdens seines Versagens in seiner eigenen Ehe und der Notwendigkeit für Veränderung Weiterlesen

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 65 Followern an

%d Bloggern gefällt das: