Tag Archives: illbehonest

Gesehen: Paul Washer: Deine Schwachheit soll dich zu Gott führen

2 Jan

Via I’ll be honest – Global kann man so manchen ins Deutsche übersetzten Predigt-Clip finden. So auch einige Clips von Paul Washer, die von deutschen Übersetzern übersetzt wurden. Mich freut es, dass auch andere Leute sich die Mühe machen, Predigten und Predigtausschnitte zu übersetzen. Bei folgendem Clip handelt es sich um ein Video, das sich darum dreht, das unsere empfundene Schwachheit uns nicht entmutigen sollte, sondern uns dazu bringen sollte, uns an Gott zu wenden und ihn um Hilfe und Kraft zu bitten.

Deutscher Text:

http://illbehonest.com/german/deine-schwachheit-sollte-dich-zu-gott-fuehren-paul-washer

Ich glaubte Fakten über Gott – aber war tot in meinen Sünden (Mack Tomlinson)

20 Jul

.pdf findet sich hier:

http://lannopez.files.wordpress.com/2013/07/mack-tomlinson-ich-glaubte-an-fakten-c3bcber-gott.pdf

More:

Look away from your feelings und trust the saviour (http://www.youtube.com/watch?v=4q1cO4k0A3I) – Wird bei Gelegenheit noch übersetzt.

Zeugnis und Bitte eines Missionars

5 Nov

Zeugnis von Trevor Johnson. Ich habe das ursprüngliche Video gekürzt, aus theologischen Gründen. Es handelt sich um eine Sequenz, in der Keith Green zu hören und zu sehen ist und wo er ein paar Dinge bzgl. Mission sagt, die meines Erachtens einfach nicht richtig sind und die ich so einfach nicht unterstützen möchte.

Das Video an sich ist sicherlich herausfordernd, aber auch ermutigend.

Viele Leute gehen in die Kirche, aber nicht viele in den Himmel. Aber sie haben genug Religion um Spielchen zu spielen.

„Wenn Leute nicht sagen können, dass du dich verändert hast, dann bist du nicht verändert. Wenn Leute nicht sehen können, dass du von neuem geboren bist, dann bist du es wahrscheinlich nicht. Wenn deine Mutter nicht weiß, dass Jesus in dir lebt, dann weiß sie es wahrscheinlich besser als alle anderen. „ ( Keith Green )

Es gibt einen äußerlich ordentlichen und einen äußerlich schmutzigen Weg zur Hölle. Aber der Weg führt an denselben Ort und es gibt einen religiösen Weg zur Hölle. Es gibt eine Form von Gottesfurcht, deren Kraft sie aber verleugnet und die amerikanischen Kirchen sind davon verseucht.

Mein Name ist Trevor Johnson. Der Herr hat mich berufen, er mich gerettet und ich diene als ein Missionar in Indonesien. Und ich mag euch sagen, der Herr hat mich gerettet und er hat mich zum Dienst gerettet. Und wenn der Herr dich gerettet hat, hat er dich ebenso zum Dienst gerettet. Das Christentum ist kein Zusatz zu deinem normalen Lebenslauf, sondern es ist etwas, was den gesamten Verlauf deines Lebens verändert. Es gibt kein Weiterlesen

Selbstbefriedigung

19 Okt

Voranstellen möchte ich einen kurzen Auszug aus einer Predigt, den ich “sexuelle Anfechtungen und andere Versuchungen” genannt habe, den ich nicht schriftlich vorliegen habe, möchte ich aber wegen der Ehrlichkeit sehr empfehlen.

Dann zum zweiten ein Video ( auf vimeo )  von Tim Conway, das sich mit dem Thema Selbstbefriedigung befasst. Es gibt mehrere Videos von ihm zu diesem Thema, aber dieses hier schien mir am ausgewogensten, vor allem, weil es quasi auf viele Fragen reagiert, die im Zusammenhang mit einem ersten Vortrag zu diesem Thema an ihn gestellt wurden. Zudem möchte ich nach reichlicher Überlegung auch noch einen Aufsatz von Stephan Holthaus verlinken, der das ganze umfassender (und wohl) durchdachter darstellt. Das ist mir wichtig, weil ich denke, dass hierzu verschiedenes beachtet werden muss. Den Beitrag findet man auf ethik-institut.de:

Totgeschwiegen und doch damit zu kämpfen: Das Problem mit der Selbstbefriedigung (auf den Link klicken)

Selbstbefriedigung

Text des Videos als .PDF herunter zu laden


Download des Videos als .wmv

Mehr:

http://www.nacktetatsachen.at/

Folgendes wurde mir von einem Bruder dazu empfohlen, ich kann dazu nichts sagen, weil ich den Kurs und die Seite nicht wirklich kenne. Aber ich verlinke es auf diese Empfehlung hin:

www.settingcaptivesfree.de
http://old.settingcaptivesfree.com/German_purity/enroll.php
http://old.settingcaptivesfree.com/German_purity/course.php

Siehe auch Schirrmachers Ausführungen zum Thema Pornographie:

http://www.horst-koch.de/joomla_new/content/view/150/157/

Was ist Sünde?

1 Apr

Das ganze Video als download auf wuala.com

Der Text als .pdf

http://lannopez.files.wordpress.com/2010/04/tc_was-ist-sc3bcnde.pdf

Das Video wurde ursprünglich zur Verfügung gestellt von der Grace Community Church, San Antonio

http://illbehonest.com/

Was ist Sünde?
Tim Conway

Worüber ich sprechen möchte ist die Sünde. Ich will, dass wir jetzt über Sünde nachdenken. Und ich weiß, dass hier Leute sind, die verloren sind und Leute, die gerettet sind.

Es ist ein gutes Thema um darüber nachzudenken. Lasst mich euch fragen, wenn ich sage „was ist Sünde?“ – kann mir jemand da weiterhelfen mit irgendeinem Text aus der Bibel? [ Eins nach dem anderen! ] Ich bin nicht interessiert an Definitionen aus dem Wörterbuch! Ich will nicht, dass ihr einfach Definitionen einwerft , die ihr nicht mit der Bibel belegen könnt! Sagt nicht einfach das, was ihr denkt was richtig sei! Und sagt nicht einfach etwas, weil ihr mehr oder weniger eine Definition aus dem Wörterbuch im Kopf habt! Ich möchte verschiedene Aspekte von der Biblischen Wahrheit nehmen und sie miteinander verbinden, um so Weiterlesen

Krebs, Hass, Suende – Zeugnis von Ayla

31 Mär

Auch direkt anzusehen auf vimeo unter folgendem Link:

http://vimeo.com/10558973

Oder gleich zum downloaden unter diesem Link

Das Video ursprünglich bereit gestellt von der Grace Community Church, San Antonio

Ich heiße Ayla und bin 20 Jahre alt. Vor ungefähr fünf Jahren, im Oktober 2004, da erhielt ich die Diagnose: Krebs. Während dieser Zeit war ich gerade frisch in die Highschool gekommen, ich war Teil der Marsch-Kapelle, ich spielte Posaune. Ich lebte wie jeder andere Teenager, ich liebte es, Spaß zu haben, mit meinen Freunden rumzuhängen und mein Leben einfach genießen zu können. Aber als ich Krebs bekam, war es, als ob mein Leben plötzlich ausgebremst war. Ich konnte nicht mehr länger die Dinge tun, die ich zu tun liebte, Weiterlesen

Ich habe versucht, gerettet zu werden, aber es hat nicht funktioniert

25 Jan

“Ich habe versucht, gerettet zu werden,
aber es hat nicht funktioniert”

Predigt gehalten von Tim Conway

Ihr könnt zu 2. Korinther 4 Vers 4 gehen. Ich werde es jetzt nicht selbst vorlesen, denn es ist nicht der Text, von dem aus ich predigen möchte. Aber es wird so was wie ein Sprungbrett sein. Hört zu. Ich habe am Freitag einen Anruf erhalten, der absolut pathetisch war. Ich meine damit, dass es herzzerreißend war. Eine junge Dame rief an und sagte: “Ich will gerettet werden” – Sie  hat richtiggehend geschluchzt. 20 Minuten lang. Sie hat die ganze Zeit durch geweint. Manchmal konnte ich nicht einmal ihre Worte verstehen. Sie hat so heftig geschluchzt. Wirklich so sehr, dass es für mich herzzerreißend war. Und hier ist das, was ich davon mitbekommen habe, von all dem, was sie mir erzählte:

“Ich will gerettet werden, aber ich denke, ich habe nicht genug Verlangen danach, gerettet zu werden” – In ihren stammelnden Worten, in ihrem Schluchzen konnte ich heraushören: ”Pastor, was soll ich denn tun. Soll ich Gott um mehr Verlangen bitten?” Weiterlesen

Es wird dich kosten

3 Dez

Dieser Predigtausschnitt hat mich gestern sehr getroffen. Ich hab das wirklich zu hören gebraucht. Wirklich ein sehr einschneidendes Video, das einmal mehr vor Augen stellt, dass wir hier nicht zum Spaß sind. Ich habe gestern gleichzeitig auch noch einen interessanten Artikel entdeckt: Der schmale Weg ( fest und treu 04/09 )

Du musst die Kosten betrachten und die Kosten überschlagen, ein Jünger Jesu Christi zu sein. Es wird dich Beliebtheit kosten, es wird dich vielleicht manchmal Unterstützung kosten, du wirst kein leichtes Leben führen, du wirst dich selbst disziplinieren müssen. Du wirst deinen Körper bezwingen müssen, du wirst NEIN zur Versuchung sagen müssen, du wirst NEIN zu dieser Welt sagen müssen. Du wirst gegen die Menge laufen müssen. Du musst bereit sein, allein für Christus zu stehen. Du musst bereit sein, zum Schlag eines anderen Trommlers zu laufen und gegen den Strom laufen müssen, selbst wenn niemand anders Jesus Christus nachfolgt. Du musst bereit sein, standhaft zu bleiben, wenn du auch die einzige Person auf der Welt wärst, die für Jesus Christus steht.

Das können die Kosten sein.

Du musst bereit sein, Verfolgung für Jesus Christus zu erleiden. Lasst mich das sagen: Sie wird kommen. Es mag sein, dass es dich dein Leben kosten wird. Jesus wird nicht kommen, um Spiele zu spielen. Er wird nicht verschlafen zurückkommen . Er wird kommen um zu herrschen und zu schlagen. Er ist der König der Könige und er ist der Herr der Herren und am Ende dieses Zeitalters wird er aus dem Himmel hervorbrechen auf einem weißen Pferd und sein Gewand wird in Blut getaucht sein, das Blut seiner eigenen Feinde und er wird zurückkommen um zu bezwingen und zu verurteilen. Ihr müsst mit diesem kommenden König Frieden schließen, oder  ihr werdet ihm in Verdammnis für immer unterworfen sein. Jesus Christus hat einen Weg zum Frieden geschaffen. Ihr müsst bevor das Gericht hereinbricht mit ihm Frieden geschlossen haben. Du solltest nicht bis zu  diesem letzten Tag des Gerichts im Streit mit Christus bleiben.  Denn er wird sein gerechtes Urteil unbarmherzig vollstrecken. Aber heute bietet er dir Barmherzigkeit an.

Er wird deine Kapitulation annehmen. Er bietet dir Frieden an, aber zu seinen Bedingungen, nicht zu deinen. Und seine Bedingungen, die er stellt, sind im Grund einfach die:

Ihr müsst euren Vater, eure Mutter, euren Bruder, eure Schwester, selbst euer eigenes Leben mehr hassen als mich. Sonst könnt ihr nicht meine Jünger sein und ihr müsst euer Kreuz auf euch nehmen und mir nachfolgen, sonst könnt ihr nicht meine Jünger sein und wenn ihr es nichr tut, werdet ihr mir im letzten Gericht gegenüber stehen. Und dieses Gericht wird Gott verherrlichen in deiner Zerstörung. Er drängt dich zu einer Entscheidung. Du kannst ihn nicht vertreiben, du kannst den “Ton aus”-Knopf in deinem Herzen nicht mehr länger drücken. Du musst ihm antworten.

So kann auch keiner von euch mein Jünger sein. Er sagt: Keiner von euch kann ein echter Christ sein. Niemand von euch kann zu meinem Reich gehören. Niemand kann Frieden haben mit mir oder dem Vater. So kann auch keiner von euch, der nicht allem entsagt, was er hat, mein Jünger sein.

Was sagt unser Herr da? Er fährt seine Erwartungen nicht zurück, sondern erhört den Grad der Hingabe, zu der er aufruft, mit jeder Zeile Text. Aber er sagt nicht, dass du deinen Weg ins Reich der Himmel bezahlen kannst, denn niemand von uns hat genug Gold und niemand von uns hat genug Silber, um jemals den Schmutz der Sünde zu entfernen, die unsere innere Seele verunreinigt hat. Was sagt er? Wer nicht allem entsagt, was er hat. Nun, das muss im Zusammenhang mit anderen Texten der Schrift betrachtet werden. Lasst mich dazu einfach das grundlegendste sagen.

Ihr müsst eure Besitzansprüche auf alles, was ihr seid und besitzt, IHM und allem, was ER ist, unterstellen.

Das sagt er.

Dein Leben gehört nicht mehr dir selbst, dein Leben gehört jetzt IHM.

Deine Zeit gehört nicht mehr dir, sondern deine Zeit gehört jetzt IHM.

Dein Eigentum ist nicht mehr dein Eigentum, sondern es ist jetzt SEIN Eigentum.

Deine Zukunft ist nicht länger deine Zukunft, sondern sie ist jetzt SEINE Zukunft.

Dein Schatz ist nicht mehr dein Schatz, sondern es ist jetzt SEIN Schatz.

Und du hast alles, was du bist und alles, was du hast, allem unterstellt, was ER ist.

Das bedeutet es, Jesus Friedensbedingungen zuzustimmen.

Du kannst dir das nicht mit echtem Geld ertauschen oder erkaufen. Sondern, was er verlangt, ist, dass du dein Leben völlig Christus unterwirfst. Das ist rettender Glaube. Es ist, sich selbst aufzugeben. Und ganz und gar all das, was du bist und all das, was du hast, all dem, was ER ist, anzuvertrauen.

Du hast eine ewige Seele und du hast nur ein einziges Leben, das du je leben wirst und es geht hier um die einzige Ewigkeit, die du je haben wirst. Er sagt: Salz ist gut, aber wenn das Salz fade wird, und es darauf hinweist, dass es niemals echtes Salz war, womit soll es gewürzt werden? Und die Antwort ist: Nichts, denn es ist nutzlos. Es bringt weder de, Erdreich etwas, noch ist es als Dünger tauglich. Es bringt niemandem etwas. Es bringt Gott nichts, es bringt Christus nichts, dem Reich Gottes nichts und seinem Vorankommen.

Du nimmst einfach nur jemand anderem den Platz weg. Es gab andere Leute, die ins Reich Gottes wollten. Es ist nutzlos für das Erdreich. Du bist dann nicht einmal Wert in den Abfluss geworfen zu werden – geistlich gesehen – weil du nicht dahin gekommen bist, dein Leben Jesus Christus völlig zu unterstellen in äußerster Treue und Loyalität Christus gegenüber. Du bist noch nicht unter die Herrschaft Christi gekommen und hast auch nicht dein Kreuz auf dich genommen und bist ihm auch nicht nachgefolgt.

Und dann sagt er: Der, der Ohren hat zu hören, der soll hören. Du solltest genauestens zuhören, was Gott in seinem Sohn gesagt hat. Gott hat zu uns gesprochen in seinem Sohn. Auch hier in dieser Versammlung. Gott hat uns alle hier hergebracht. Niemand ist hier zufällig oder aus Versehen hergebracht worden, sondern es ist die Güte Gottes und Gottes Erbarmen, die dich an diesen Ort gebracht hat, wo du von Jesaja 53 gehört hast. Du hast gehört von dem leidenden Retter, dem Herrn Jesus Christus, der an diesem Kreuz für uns zur Sünde wurde. Der sein Leben hingab, damit er für uns Leben konnte, damit er unsere Sünden und Übertretungen an dieses Holz tragen konnte und unsere Erlösung erlangen konnte. Und in keinem anderen Namen ist Erlösung. Denn es ist kein Name unter dem Himmel den Menschen gegeben, in dem wir gerettet werden können.

Jesus sagte: Ich bin der Weg, die Wahrheit und das Leben. Niemand kommt zum Vater als nur durch mich. Und er ruft heute zu euch: Kommt zu mir, ihr, die ihr mühselig und beladen seid, ich werde euch nehmen und euch bei mir aufnehmen. Nehmt mein Joch auf euch und lernt von mir, denn ich bin von Herzen demütig und ihr sollt Ruhe finden für eure Seelen. Denn meine Joch ist sanft und meine Last  ist leicht.

Euch wird die Last eurer Sünde genommen und werdet nun das Joch Christi auf euch haben. Und er steigt zusammen mit euch in dieses Joch und er zieht mit euch! Aber das wird die völlige Hingabe eures Lebens an ihn kosten. Wie sehr sollten wir unsere Herzen heute hier prüfen. Habe ich mein Leben IHM ganz hingegeben? Habe ich mein Leben unter die souveräne  Herrschaft von dem gestellt, der am Kreuz für mich starb? Ich möchte, dass ihr wisst, dass die Tore zum Paradies für euch offen stehen. Die enge Pforte steht offen. Und wenn ihr im Glauben  durch diese enge Pforte schreitet und ihm euer Leben gebt, sagt er,  trotz der Stärke seiner Worte, auch, dass er den, der zu ihm kommt, nicht wegstoßen wird. Er ruft dich heute zu kommen, zu IHM zu kommen. Im Glauben zu IHM zu kommen, aber wenn du zu IHM kommst, dann spiele keine Spiele, unterwerfe dich Christus.

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 60 Followern an

%d Bloggern gefällt das: