Tim Conways Bekehrungszeugnis

Hier erklärt Tim Conway weniger was das Evangelium an sich ist, sondern erzählt seine Lebensgeschichte und durch welche Begebenheiten und Situationen er zu Jesus Christus gefunden hat.

Auch hier auf vimeo.com
Ich wuchs in einer irisch-katholischen Familie auf, die das nur nominell war, ich war in meinem Leben vielleicht 4 oder 5 mal in einer katholischen Kirche, aber ich trug immer ein kleines Kreuz mit mir, das aussagte: „Ich bin ein Katholik, ruft einen Priester“. Es war so ein silbernes, kleines Kreuz, das mir mein Großvater gegeben hatte.

Ich bin früher in Michigan viel Motorrad gefahren, ich habe in den Bergen gearbeitet, wir haben dort oben Bäume gepflanzt in Gegenden, die bewaldet werden sollten. Als wir dort oben mit der Arbeit fertig waren, blieben ich und mein Kumpel hier in der Gegend in Denver für eine Zeit lang. Das war 1986, ich wurde in diesem Jahr Weiterlesen „Tim Conways Bekehrungszeugnis“

Paul Washers Bekehrung

Paul Washers Geschichte

Meine Mutter wurde bekehrt als sie zwölf Jahre alt war in einer kroatischen Familie, ihre Eltern waren nach Ellis Island gekommen. Meine Großmutter mütterlicherseits wurde oft wegen ihres Glaubens verfolgt, denn wenn man kroatisch war, war man normalerweise auch römisch katholisch. Du warst fast ein Vaterlandsverräter, wenn du die katholische Kirche verlassen hast. Und die einzige evangelikale Gemeinde, die man besuchen konnte, war serbisch. Und die Katholiken und Serben waren ständig im Zwist. Dass meine Großmutter den Katholizismus verlassen hatte und mit Serben Gemeinschaft hatte, wurde dort sehr verachtet. Sie litt.

Meine Mutter war im Haus ihrer Freundin und diese Familie waren Baptisten und in dem Moment spielte sie gerade mit Puppen im 1. Stock. Und die Familie war um das Klavier herum versammelt und fing an, Glaubenslieder zu singen. Und meine Mutter sagte, sie hörte diese Lieder, aber plötzlich überfiel sie so eine große Zerknirschtheit und so ein Weinen über Sünde, so dass anfing dermaßen hysterisch zu weinen, so dass sie aufhörten Piano zu spielen und zu ihr hoch rannten, weil sie dachten, sie sei verletzt. Sie gaben ihr das Evangelium weiter bezüglich ihrer Sünde und so wurde sie bekehrt.

Meine Mutter heiratete dann meinen Vater und seine beiden Eltern, meine Großeltern waren welche der ersten Missionaren, baptistischen Missionaren in Brasilien in den damaligen 20 und 30er Jahren des 20 Jahrhunderts. Aber mein Vater hat wurde nie bekehrt, zumindest weiß ich nichts davon. Als ich 17 war, da machten wir draußen einen Zaun und er schrie und ich packte ihn wir fielen auf den Boden und er war tot. Ich habe ihn niemals Glauben an Christus bekennen hören. Zu der Zeit fing gerade die Basketball-Saison an und so was. Ich war einer der Team-Führer und der Präsident des Beta-Clubs oder der Ehrengesellschaft. Innerhalb von ein paar Monaten hab ich es geschafft, aus der Mannschaft und aus der Ehrengesellschaft herausgeschmissen zu werden Weiterlesen „Paul Washers Bekehrung“