Gesehen: Videos auf ‚Soulsaver TV‘ -> 10 Fragen an John Lennox

Auf dem Youtube-Kanal von soulsaver.de (bzw. gott.de etc.) findet man so manch interessantes Video, eines davon von nennt sich „10 Fragen an John Lennox“, der Professor für Mathematik an der University of Oxford ist. Eine Video-DVD von ihm habe ich ja auch schon im Blog vorgestellt (siehe hier: https://unwisesheep.org/2009/11/18/der-neue-atheismus-vortrage-von-john-lennox/)

Auch sehenswert der Vortrag von Prof. Dr. Scherer

Evolution zwischen Wissenschaft und Weltanschauung

 

Der neue Atheismus – Vorträge von John Lennox

Der neue Atheismus ( Link ) (DVD)

Der neue Atheismus

An dieser Stelle mal ein Hinweis auf eine DVD, die vielleicht ganz hilfreich sein mag für den einen oder anderen. Es geht schlicht um das Verhältnis zwischen Wissenschaft und Glaube, John Lennox spricht hier ( komplett auf Deutsch ) vor einer Menge Studenten an der Uni Salzburg. Das Publikum bei diesem Vortrag ist also nicht christlich, er erklärt schön langsam, warum er Christ ist, wie er das als Wissenschaftler mit der Wissenschaft vereinbaren kann und wo Fehler der sogenannten “neuen Atheisten” ( Richard Dawkins ( “Der Gotteswahn ) , Christopher Hitchens ( “Der Herr ist kein Hirte” ) ….) liegen.

Das Thema Glaube und Wissenschaft kann wirklich Bücher füllen und man sollte von den Vorträgen gewiss nicht Antwort auf alle Fragen erwarten. Für jemanden, der sich sehr wenig mit dieser Thematik befasst hat, kann die DVD wirklich wunderbar sein, sowohl für Christen als auch für solche, die es nicht sind. Wer sich damit schon sehr tief befasst hat, der wird logischerweise wenig neues hören, aber die kleinen Anekdoten über Dawkins u.a., die John Lennox bringt, sind durchaus interessant.

Die Vorträge sind vor allem darauf ausgerichtet, zu zeigen, dass es keinen zwingenden Grund gibt, daran zu glauben, dass es keinen Gott gibt und, dass es genug Evidenz gibt, an den lebendigen Gott zu glauben, der sich – nicht nur durch seinen Sohn Jesus Christus – selbst geoffenbart und gezeigt hat in dieser Welt. Weiterhin zeigt er auf, welche Probleme im Atheimsus z.B. bzgl. der Ethik aufkommen können. Auch geht er der Frage nach, ob Religion an sich generell gefährlich ist, wie z.B. von Dawkins behauptet wird.

Die Titel der Vorträge lauten:

1. Hat die Wissenschaft Gott wirklich begraben?
2. Ist Religion gefährlich?
3. Ist Moral auch ohne Gott möglich?

Dazu gibt es noch einiges an Bonusmaterial – z.B. eine Frage und Antwort-Runde, in der sich John Lennox den kritischen Fragen stellt, die unter den Studenten während der Vorträge aufgekommen waren.

Weiterführende wissenschaftliche Literatur:

Darwin im Kreuzverhör

Die Tatsache der Auferstehung

John Lennox Website

Und nun ja. Ihr seht, ich kann es nicht lassen:

Ohne Entschuldigung – Paul Washer ( Den Text findet man HIER )