Das Leben als Hauch – Ein Jahr nach dem Herzinfarkt (Paul Washer)

Folgender Beitrag von Paul Washer wurde im Heartcry-Magazine veröffentlicht, etwas mehr als einem Jahr nach seinem Herz-Infarkt. Unter folgendem Link kann der Original-Artikel nachgelesen werden.

http://www.heartcrymissionary.com/heartcry-magazine-archive/post/life-as-a-vapor

Die deutsche Übersetzung kann hier gelesen werden:

https://lannopez.files.wordpress.com/2018/06/pw-das-leben-als-hauch.pdf

Ist meine reformierte Theologie Krank? (Marshall Segal)

Folgender Artikel befasst sich mit der Frage nach der Motivation und Einstellung, wenn es darum geht, sich mit Gottes Wort und Theologie auseinander zu setzen. Er wurde zuerst ursprünglich auf desiringgod.org veröffentlicht unter folgendem Link:

https://www.desiringgod.org/articles/is-my-reformed-theology-sick

Als .PDF liegt er nun hier in deutsche Sprache übersetzt vor:

https://lannopez.files.wordpress.com/2018/05/is-my-reformed-theology-sick.pdf

Die Reichtümer der Schrift erschließen (John Piper)

Wie kann man die Bedeutung von Bibeltexten entdecken? John Piper nennt eine wichtige Angewohnheit, nämlich Fragen zu stellen. Welche Fragen er stellt und wie sie dabei helfen, die Texte der Bibel richtig zu verstehen (so wie der Schreiber verstanden haben wollte), beschreibt John Piper in folgendem Text:

https://lannopez.files.wordpress.com/2017/10/jp_die-reichtuemer_der_schrift_erschliessen.pdf

Welchen Unterschied macht Gott Montag Morgens?

Der folgende Artikel befasst sich mit der Zweiteilung der Welt, zu der wir womöglich neigen, die die Welt in einen geistlichen und einen weltlichen Bereich einteilt. Anhand von der Reformation und der Bibel zeigen die Autoren auf, dass Gott im Alltag eine Rolle spielt, nicht allein bei kirchlichen oder gemeindlichen Anlässen.

Der Artikel wurde ursprünglich unter folgendem Link veröffentlicht:

https://www.crossway.org/blog/2016/09/what-difference-does-god-make-on-monday-mornings/

Auf deutsch ist er unter folgendem Link nachzulesen:

https://lannopez.files.wordpress.com/2016/10/welchen-unterschied-macht-gott-montag-morgens.pdf

Calvinisten sollten die besonnensten und freundlichsten Menschen sein

In folgendem Beitrag geht es darum, dass eine Theologie, die besagt, dass Gott Alles unter Kontrolle hat und, dass seine Gnade so freundlich und gewaltig ist, es auch erfordert, darin zu wachsen, als Gläubiger im Alltag diese Eigenschaften Gottes zu reflektieren.

Der Artikel wurde ursprünglich unter folgendem Link veröffentlicht:

http://www.desiringgod.org/articles/calvinists-should-be-calmest-and-kindest

Die Übersetzung auf Deutsch findet man unter diesem Link:

https://lannopez.files.wordpress.com/2016/09/calvinisten-sollten-die-besonnensten-und-freundlichsten-menschen-sein.pdf

Zusätzlich habe ich einen kleinen Auszug aus einer Radio-Sendung von James White übersetzt, in der sich James White zu einem Phänomen äußert, das er den „Calvinisten-Club“ nennt. Dieser kurze Kommentar ist hier in deutscher Sprache zu lesen:

https://lannopez.files.wordpress.com/2016/09/jw-calvinist-club.pdf

Mehr:

https://unwisesheep.org/reformierte-ecke/