Gesehen: Das Bibelprojekt / The Bibleproject

Dem einen oder anderen sollte es bekannt sein: Seit einiger Zeit gibt es im deutschen Raum das Bibel-Projekt. Das ist ein Projekt, bei dem Videos produziert werden, die dabei helfen sollen, den Inhalt und die Kern-Aussage der Bibel verständlich an junge Gläubige und auch solche, die schon länger die Bibel lesen, zu vermitteln. Das geschieht auch durch Illustrationen, die an eine Kinder-Bibel erinnern, aber wirklich gut funktionieren um den Inhalt besser zu erfassen.

So beschreibt sich das Bibel-Projekt selbst:

„Die Bibel ist ein packendes und beeindruckendes Buch, dass von Gottes Rettungsplan für die ganze Welt erzählt. Sie ist allerdings auch lang und kann manchmal schwer zu verstehen sein. „Das Bibel Projekt“ hat es sich zur Aufgabe gemacht, die biblischen Erzählungen und Themen in kurzen, kreativen Videos anschaulich zu vermitteln. Diese Videos helfen dir, den Aufbau eines biblischen Buches oder ein biblisches Thema besser zu verstehen und anderen weiterzugeben!“

Wesentlich finde ich, dass in den Videos immer wieder die Stoßrichtung der einzelnen Texte und des gesamten Textes der Bibel deutlich gemacht wird: Die ganze Schrift zeigt auf Jesus Christus. So werden z.B. auch Bücher wie 3. Mose, die für den „modernen Menschen“ erst einmal völlig unzugänglich scheinen, so erklärt, dass man den Bezug auf Jesus Christus erkennen kann. So bekommt man deutlich Hilfe, auch solche Bibelbücher besser zu fassen und einzuordnen. In dieser  Weise kann auch z.B. der Hebräer-Brief für manche Menschen deutlich leichter zu fassen sein:

Auf Youtube findet ihr das Bibel-Projekt hier:

https://www.youtube.com/channel/UCMvmlvKoZV0vcM2kjLwOAbQ

Auf Youtube gibt es auch das ursprünglich englischsprachige Bibleproject, auf dem das deutsche Bibelprojekt basiert:

https://www.youtube.com/channel/UCVfwlh9XpX2Y_tQfjeln9QA

Hier lohnt sich auch ein Blick, wenn man nur Deutsch und nicht Englisch spricht, denn für viele (wenn nicht alle) Videos können auf youtube deutsche Untertitel eingeblendet werden. Derzeit verfügt der englischsprachige Kanal auch über deutlich mehr Videos, ganz spannend sind auch die Videos zur Interpretation der Bibel, die anschaulich z.B. über verschiedene Text-Arten oder über die Einordnung eines Textes in den größeren Zusammenhang sprechen und was das für die Auslegung der einzelnen Geschichte bedeutet (gibt es derzeit noch nicht auf deutsch):

Jedenfalls können die Videos meines Erachtens durchaus gerade auch Leuten, die sich bisher gar nicht mit der Bibel beschäftigt haben und dem christlichen Glauben fern stehen, einen Zugang zu den biblischen Texten verschaffen und ihnen die Haupt-Botschaft der Bibel nahebringen: An Jesus Christus geht kein Weg vorbei.

Mehr zum Bibel-Projekt:

https://dasbibelprojekt.de/

(Das Bibel-Projekt finanziert sich auf Spenden-Basis, die professionell umgesetzten Videos werden aber kostenlos weitergegeben)

Übersetzung: Die Lehren der Gnade im Johannes-Evangelium (Steve Lawson)

lehren-der-gnade Dieses 90 Seiten umfassende Dokument mit dem Titel „Die Lehren der Gnade“ ist endlich fertig übersetzt und fertig gestellt. Es handelt sich dabei um eine Übersetzung einer Vortragsreihe von Steve Lawson, die er für die Ligonier Ministries auf Video aufgenommen hatte. Er gibt hier eine Übersicht darüber, was die Lehren der Gnade sind und wie sie mit dem Johannes-Evangelium belegt werden können. Das kann sicherlich zu einem tieferen Bibelstudium anregen. Hier kann die PDF heruntergeladen werden:

https://lannopez.files.wordpress.com/2014/06/die-lehren-der-gnade-im-johannes-evangelium-steve-lawson2.pdf

Gesehen: Strange Fire Conference zum kostenlosen Download

grace-to-you

„Grace To You“ stellt die  Vorträge der „Strange Fire Conference“ unter folgendem Link kostenlos zum Download oder Anhören bereit, teilweise kann man die Vorträge bereits auch schon als Video ansehen. Angetan haben mir es vor allem die Vorträge von Phil Johnson und Steve Lawson, die ich weiter unten im Beitrag verlinken werde.

Die Vorträge werden von Grace To You wohl auch noch auf Deutsch zugänglich gemacht. Wenn es soweit ist, will ich hier einen Hinweis geben.

Sehenswert:

Alle Vorträge findet man hier (sowohl in high als auch in low quality):

http://www.gty.org/resources/sermon-series/325/

Zeugnis eines Mannes, der an Krebs stirbt

Ich möchte die beiden Video-Clips nicht groß kommentieren. Sie sprechen für sich selbst. Unter den Videos wie immer der übersetzte Text. Ursprünglich fanden sich die Videos hier:

The Story of Zac Smith“ , „Tears of Hope

Zacs Zeugnis:

Hallo, mein Name ist Zac Smith und ich bin 33 Jahre alt. Ich bin mit meiner wunderbaren Frau Mandy seit 11 Jahren verheiratet. Wir haben 3 Kinder. Lizzie. Jake und Luke. Ich möchte euch meine Geschichte erzählen. Ich begegnete Jesus als ich 5 Jahre alt war. Ich wuchs auf als Sohn von Missionaren in Ecuador, wo wir um die 15 Jahre lang lebten. Später besuchte ich in Arizona das College und traf dort meine Frau. Die darauffolgenden Jahren reisten wir herum, während ich im IT-Bereich arbeitete. Wir dienten ehrenamtlich in unserer Ortsgemeinde und ich studierte Theologie. Ich dachte oft daran, vollzeitlich in den christlichen Dienst einzusteigen, aber es bot sich keine passende Möglichkeit. Jemand erzählte Weiterlesen „Zeugnis eines Mannes, der an Krebs stirbt“