Du kannst nicht nur von Internet-Predigten leben (Peter Schild, Ausschnitt)

Dieser Blog lebt ja vom Weitergeben von Predigten und von übersetzten Predigten und ich finde das alles sehr wertvoll und nützlich. Sonst würde ich da auch nicht immer wieder daran arbeiten. Aber gleichzeitig geht Gottes Wort davon aus, dass ein Christ  auch die Gemeinschaft mit anderen Christen pflegt und an Gemeinde-Leben einer christlichen Gemeinde teilnimmt. Man kann sich als Christ in seinem Glaubensleben nicht nur aufs Hören von Predigten aus dem Internet beschränken. Dies führt Peter Schild in einer Predigt über den 1. Korinther-Brief aus. Der Link zur ganzen Predigt findet sich weiter unten.

Mehr zu Peter Schild

http://www.erb-frankfurt.de/

Link zur ganzen Predigt: https://youtu.be/zZi02BK1eP8

Gesehen: RE:Formation 2013 – Heilig dem Herrn

heilig-dem-herrn-reformation-2013

Ein wesentliches Ziel dieses Blogs ist, christliche Medien zugänglich zu machen. Zum einen geschieht das ja durch die hier bereitgestellten Predigt-Übersetzungen und Videos, zum anderen aber auch über den Verweis auf andere Quellen. Eine dieser Quellen ist eine Konferenz, die im November 2013 gehalten wurde, nämlich die RE:Formation 2013-Konferenz, die von der ERB Wetzlar veranstaltet wurde. Diese lief unter dem Titel „Heilig – dem Herrn“. Mir hat dabei unter anderem der 3. Vortrag sehr gut gefallen, der Römer 6 betrachtet und mit „Heilig werden“ betitelt ist. (darüber sollte man aber nicht den ersten Beitrag übersehen, der das Thema „Heilig gesprochen“ hat)

http://www.erb-wetzlar.de/index.php/medien/vortraege/download/audio/166-reformation2013-3heilig-werden

Alle Vorträge finden sich hier:

http://www.erb-wetzlar.de/index.php/medien/vortraege/serie/15-re-formation-2013