Gesehen: Warum braucht es Apologetik? (Ron Kubsch, E21)

Die Verteidigung des christlichen Glaubens wird oft „Apologetik“ genannt. Während die Apologetik früher als „Mutter der christlichen Dogmatik“ galt, ist sie heute vielerorts in Verruf oder zumindest in Vergessenheit geraten. Zu Unrecht, meint Ron Kubsch und plädiert für die Erneuerung einer biblisch fundierten Kulturapologetik.

Einen umfassenderen Vortrag hielt Ron Kubsch auf der Evangelium 21 Konferenz im vergangenen Herbst mit dem Titel:

Ron Kubsch – Vertrauen mit ganzem Verstand: Erneuerung der christlichen Apologetik (Seminar) (Youtube-Video).

Die ganzen Vorträge der E21-Konferenz im Herbst 2019 finden sich hier:

https://www.evangelium21.net/media/serie/e21-konferenz-2019

Gesehen: Gefahren und Stil der Apologetik

Einen sehr lesenswerten Artikel hat Ron Kubsch veröffentlicht. Dabei geht es um Apologetik, also um die „Verteidigung“ des Glaubens und besonders darum, was dabei von unserer Seite bei unserer Einstellung und unserem Handeln zu beachten ist. Hier zu lesen: http://theoblog.de/gefahren-und-stil-der-apologetik/25118/