Gesehen: Special Dividing Line with EBTC Bible School in Germany

James White in einer Radio-Sendung mit der Verantwortlichen des EBTC (Europäisches Bibel Trainings Centrum). Alles in Englisch, aber sehr interessant. James White kommt voraussichtlich das nächste Mal 2015 nach Zürich (bzw. in die Schweiz), zuletzt war er  im Sommer 2013 in Berlin und unterrichtete z.B. bzgl. Textkritik:

Hier gehts zum Apologetik-Seminar (kostenloses Video)

http://www.ebtc-media.org/apologeitk-seminar-2012-video-kostenloser-download.html

Seminar zur Sekten und falschen Religionen

http://www.ebtc-media.org/sekten-und-falsche-religionen-dr-james-white.html

Wie sollten Calvinisten mit Arminianern umgehen?

Dieses Video richtet sich speziell an solche, die reformiert in ihrer Theologie sind und spricht das Auftreten und den Umgang an, den man denen gegenüber an den Tag legen sollte, die in bestimmten Punkten nicht dasselbe glauben und doch auch Christen sind. Der Text des Videos findet sich unter dem Video. Es handelt sich dabei um einen Auszug aus der Radio-Sendung, die James White moderiert namens „Dividing Line“.

Unter anderem wird auf  Norman Geisler und auf einen Dave Hunt Bezug genommen. Beide haben in Amerika (und teilweise auch Deutschland) Bücher veröffentlicht. James White schrieb ein Buch Namens „The Potters Freedom„, das als Antwort auf das Buch „Chosen but Free“ von Norman Geisler angesetzt war. Geisler wandte sich in dem Buch gegen die reformierten Auffassungen bzgl. Erwählung usw.. Hunt hatte ebenso ein Buch verfasst mit dem Titel „What Love is this?“, das es sogar inzwischen auf Deutsch gibt, wo er sich kritisch mit den reformierten Auffassungen auseinandersetzt. James White publizierte immer wieder Material, wo er die von Hunt und Geisler vorgebrachten Vorwürfe zu widerlegen suchte. Er tut das auch immer wieder über die Radiosendung Dividing Line, die man als webstream auch in Deutschland hören kann. Mehr zu diesen Auseinandersetzungen dann am Ende des Artikels.

Wie sollten Calvinisten mit Arminianern umgehen? (Dr. James White)

Anrufer:

Früher hielt ich die Position von Dr. Norman Geisler und im Grunde die der Calvary-Chapel-Bewegung.  Jetzt stelle ich mir Fragen. Inzwischen sind mir die Lehren der Gnade sehr lieb. Und wenn ich daran denke, muss ich manchmal sogar weinen und ich bin sehr berührt. Wenn ich jetzt in Gemeinschaft bin mit allerlei Glaubensbrüdern, da höre ich dann oft Leute sagen: So etwas wie die Lehren der Gnade sollten unter uns Christen letztlich nicht so die Rolle spielen, wir sollten unsere Differenzen bei Seite legen und einfach nur das Evangelium predigen! Ich denke da oft: Wo ist die Priorität? Weiterlesen „Wie sollten Calvinisten mit Arminianern umgehen?“

Gesehen: Transmission of the New Testament Text

Wie vielleicht manche wissen, höre / lese ich gern zu typisch apologetischen Themen und das sicher nicht nur, weil ich es für interessant halte, sondern, weil ich denke, dass es heutzutage eine Notwendigkeit ist, sich damit auseinanderzusetzen, angesichts all der radikalen Kritiker und Skeptiker, die auch als Theologen bzw. Geschichts und Textforscher unterwegs sind, die die zuverlässige Überlieferung des neutestamentlichen Textes nicht nur in Frage stellen. Ich weiß, dass es viele Christen gibt, die diese Thematik nicht zu berühren scheint, nach dem Motto „was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß“, aber das sind Dinge, auf die man früher oder später stoßen wird und die nicht unerheblich zur Lächerlichmachung unseres Glaubens beitragen.

Einer von diesen Kritikern ist Bart Ehrman und mit seinen Thesen setzt sich James White in folgender Folge der „Dividing Line“ auseinander. Jedenfalls sehr interessant zu hören:

http://www.aomin.org/podcasts/20111201.mp3

Der Link versteht sich meinerseits als Erweiterung / Vertiefung von folgendem, bereits übersetztem Vortrag: