Gerettet aus Drogen, Gewalt und Hass auf Gott

Direkt auf vimeo.com

Zeugnis von Gabriel

Ich möchte heute mein Zeugnis geben um Jesus Christus zu verherrlichen, ihm die Ehre zu geben für dieses Zeugnis, was meine Lebensgeschichte ist, die sich nicht um mich dreht, sondern um ihn, den Herrn Jesus und was er in meinem Leben getan hat um sich groß zu machen und seine Macht zu demonstrieren.

Ich möchte so weit wie möglich zurückgehen, wie mein Gedächtnis eben mitspielt. Als Kind habe ich einige Dinge durchgemacht, die psychologisch gesehen mein Gedächtnis beeinflusst haben, es gibt einige Momente in meiner Kindheit, an die ich mich nicht erinnern kann. Aber ich mag so weit zurückgehen wie mir das möglich ist. Ich war schon als sehr kleiner Junge ein Opfer von häufigem Missbrauch, eine meiner frühsten Erinnerungen ist, wie mich ein kranker Mann angriff, der mit mir Schindluder trieb und ja, das war nur ein Anfang dessen, was in meinem Leben eine Konstante an Missbrauch zu sein scheint. Der zweite Ehemann meiner Mutter war der wohl grausamste Mensch, der mir je in meinem Leben begegnet ist. Und das ist wirklich erstaunlich, das war der erste sogenannte „Christ“, der mir je über den Weg lief. Weiterlesen „Gerettet aus Drogen, Gewalt und Hass auf Gott“

Charo Washer’s Zeugnis

[…] Bevor ich jetzt predige, wird meine Frau jetzt hier hochkommen und ein besonderes Zeugnis geben aus ihrem Leben, das in die Richtung der Dinge geht, die wir hier schon erzählt haben. Charo, darfst hochkommen – und ihren Name spricht man [Tschado] aus und obwohl es C-H-A-R-O geschrieben wird, ist es besser, das „R“, wie ein totes „D“ auszusprechen. Charo:

Zeugnis von Charo Washer ( Ehefrau von Paul Washer )

Wenn ihr denkt, mein Name sei ein bisschen schwer, dann solltet ihr meinen richtigen Namen hören, der ist noch ein wenig schwerer auszusprechen. Ich bin froh hier zu sein und ich bin froh, euch davon erzählen zu dürfen, was der Herr in meinem Leben getan hat. Das ist mir immer ein Vorrecht, das zu tun. Ich bin die älteste von 4 Töchtern, ich komme ursprünglich aus Lima in Peru in Südamerika und ich wurde in einem sehr strengen Elternhaus großgezogen, das waren nicht die Art von Eltern, die dich gefragt hätten, ob du Hühnchen oder Rind essen möchtest. Du hast einfach bekommen, was dir gegeben wurde und du warst damit zufrieden. Du kanntest die Regeln deiner Eltern und man musste sie befolgen. Und ich wusste, wie ich mich zu verhalten hatte und gehorchte meinen Eltern und war sozusagen ein „braves Kind“ .

Weiterlesen „Charo Washer’s Zeugnis“