Gesehen: Wie sollen wir das Evangelium verkünden? (Dr. theol. Karsten Ernst)

Diesem Artikel, den ich weiter unten verlinken werde, bin ich vor einigen Jahren zum Ersten mal begegnet. Ich habe mir ihn aber vor kurzem noch einmal durchgelesen und bin der Auffassung, dass es sich durchaus lohnt, den Artikel zu lesen. Es geht um die Frage, wieso wir heute so evangelisieren wie wir evangelisieren (in der Mehrheit) und was davon zu halten ist. Die Grundthese, die der Autor vertritt, ist, dass er sagt: Letztlich ist es unsere Aufgabe, Gottes Wort zu verkünden, nicht Menschen psychologisch durch Äußerlichkeiten so zu manipulieren, dass sie „eine Entscheidung für Christus fällen“ ohne eigentlich zu wissen, was es mit diesem Christus auf sich hat. Vertrauen auf Gottes Wort ist fundamental: Gott wird in Menschen durch sein Wort wirken.

Der Autor gibt dazu eine kurze kirchengeschichtliche Abhandlung, die aber bewusst abrisshaft gehalten ist und darum bemüht, größere Tendenzen und Zusammenhänge aufzuzeigen, nicht so sehr einzelne Sachverhalte im Detail auszuarbeiten.

http://www.betanien.de/verlag/material/evangeliumverkuendigen.pdf
More: