Was würdest du tun, wenn du noch einmal leben könntest? (Bob Jennings)

Bob Jennings starb am 7. November 2012. Seinen Blog und Äußerungen verschiedener Gedanken, wo dann auch ein Video des Beerdigungsgottesdienstes veröffentlicht wurde, findet man hier:

http://bobjenningsjournal.com/

In zwei kurzen Interview-Videos stellte sich Bob Jennings angesichts seiner Krebserkrankung und seines drohenden Todes verschiedenen Fragen von Tim Conway. Eines der Videos liegt nun übersetzt und untertitelt vor. Danke an die Unterstützung bei der Übersetzung.

Den übersetzten Text des hier verlinkten Videos findet man in folgender .PDF

https://lannopez.files.wordpress.com/2013/08/bob-jennings-if-you-could-life-again-what-would-you-change.pdf

Die Wichtigkeit der Selbstbeherrschung (Zitate) + Linksammlung Bob Jennings

  • Es gibt mehr Leute, die durch einen Mangel an Selbstbeherrschung zugrunde gehen als durch Gewalt von anderen.

(John Trapp)

 

  • Maßlosigkeit in Essen, Trinken, Sexualität, Entscheidungsfindung und allgemeine Sorglosigkeit sind genauso zerstörerisch wie einem Kriminellen in die Hände zu fallen.

(Bob Jennings)

Bob Jennings, von dem ich einige Predigten übersetzt habe, ist inzwischen an Krebs verstorben. Bedenkenswert sind sicherlich die Interviews, die er – als er von seinem herannahenden Tod wusste – gab (alle Englisch):

To die in Christ is gain: http://www.youtube.com/watch?v=OfmAecWiVCA

If you could live again, what would you change?: http://www.youtube.com/watch?v=EXS0uFLlC7Q

All these died in faith, confessing: http://www.youtube.com/watch?v=ih0cc0mo4hg

Bob Jennings Funeral: http://www.youtube.com/watch?v=zcd-VrwNexQ

Von mir übersetzte Clips von Bob Jennings:

Gewohnheitssünden: http://www.youtube.com/watch?v=wt6DiCgGAB8

Einfalt zu Christus: http://www.youtube.com/watch?v=Q36qysoJslE

Wie kann ein Mensch mit Gott ins Reine kommen?

Beim Video handelt es sich um eine sogenannte „Sermon-Jam“ – im Grunde werden hier Zitate an Zitate gereiht, die durchaus ähnliche Gedanken verfolgen, aber zwischen den einzelnen Zitaten ist immer wieder ein kleiner Bruch da. Man hat so im Grunde eigentlich keinen durchgängig fließenden Text, sondern eher zusammengesetzte Predigt-Fetzen. Das sollte einem bewusst sein. Hab das darum so gelöst, den Text übersichtlich in eine .pdf zu packen. Kann man hier finden:

https://lannopez.files.wordpress.com/2012/06/wie-kann-ein-mensch-vor-gott-gerecht-sein-version2.pdf

Das Video findet sich hier:

Mehr:

Kurz-Clips:

          

Ausführliche Videos:

      


Jesus Christus – Unsere einzige Hoffnung (Bob Jennings) + Interview

Folgendes Video ist eine kurze „Sermon-Jam“, die aus einer Predigt von Bob Jennings zusammengeschnitten ist. Die Sermon Jam richtet sich sicherlich an solche, die sich intensiver mit dem christlichen Glauben beschäftigen oder selbst Christen sind. Sonst ist das Video sicherlich inhaltlich „reizüberflutend“ und schwerer verständlich. Dennoch ist es eine schöne gemachte, komprimierte Zusammenfassung bzgl. dessen, dass Frömmigkeit im Sinne eines rein moralischen Lebens mit christlicher Ethik eben nicht ausreicht, um von Gott angenommen zu sein. Der Glaube richtet sich auf Gottes Verheißung der Vergebung der Sünden und erst von hier ausgehend kann im Glauben und aus dem Glauben heraus gelebt werden. Nach dem grundlegenden Schema: „Christus hat sein Leben für mich gegeben und ich gehöre nun zu ihm und das ist mir der Anreiz und Grund, nun für ihn entsprechend zu leben“. Klingt selbstverständlich, ich weiß aber, dass es das nicht unbedingt ist.

Text des Videos:

Ich möchte einen Retter, der sein Werk wirklich vollbracht hat und meine Sünden getragen hat. Der vieler Sünden getragen hat. Wir müssen daran denken: Wir haben einen Fürsprecher. Weiterlesen „Jesus Christus – Unsere einzige Hoffnung (Bob Jennings) + Interview“

Gott ist Licht – Bob Jennings

Gott ist Licht
– Bob Jennings

Als .pdf

Lasst uns Beten. Herr, wir bleiben nur eine kurze Zeit hier. Unsere Leben sind so kurz. Unsere Kraft ist so klein.  Aber Herr, du bist alles, was wir haben. Herr Jesus, du bist alles, was wir haben. Du bist würdig und ein wundervoller Retter. Du bist ein wundervoller Freund und wir danken dir, Herr, für die Reichtümer der Herrlichkeiten deines Erbes und für die Heiligen. Und Herr, du gibst uns schon jetzt einen kleinen Vorgeschmack. Du bringst viele Söhne zur Herrlichkeit. Wir bekennen Herr Jesus, dass du alle Dinge wohl getan hast und auch alle Dinge wohl machen wirst. Welch eine Menge von Sündern, welches Verderben, welche Zerstörung, welcher Schmerz, halte uns nahe bei dir. Du hast den Menschen gut geschaffen, aber wir haben viele Pläne gemacht und sind in die Irre gegangen wie Schafe. Wir danken dir Herr, dass du größer bist. Wir sehen überfließende Gnade, oh, wir danken dir Herr, dass du all das in Ordnung bringst, wir danken dir für deinen Sieg auf Golgatha, dass du den Tod besiegt hast und Leben unserem  Sterben entgegen stellst durch das Licht des Evangeliums und wir beten heute wieder, Herr, dass dein Reich komme und dein Wille geschehe. Wir beten, dass überall hier heute Gnade überfließen mag und Gnade in unseren Herzen überfließen mag, dass du hinzufügst, was an unserem Glauben noch mangelt und du uns mit eifersüchtiger Sorge ausrüstest, wenn wir vor dir leben. Hilf uns, dir in dieser Zeit zu dienen. Wir beten, dass du unsere Herzen darin vereinst, deinen Namen zu fürchten. Hilf uns Herr, damit wir viele sehen, die in dein Reich gebracht werden. Sende du dein Licht und deine Wahrheit heute in der ganzen Welt aus. Sende Wahrheit und Licht aus und bringe Menschen in deine heilige Gegenwart. Herr, wir warten auf dich, denn du bist der Hirte und wir sind die Schafe auf deiner Weide. Amen.

John führte Charles zum Herrn und Charles führte meinen Bruder zum Herrn  und zwei Monate später kam mein Bruder mich besuchen und führte mich zum Herrn. Ich hatte für ihn Dates arrangiert und er sagte zu mir: “Nein, danke, Bob, ich hab jetzt den Herrn gefunden”. Die Worte meines Bruders hatten mich sehr überrascht. Wir hatten den Namen des Herrn bis dahin nur missbraucht, aber ich sah, dass er es ernst meinte und ich sah, dass er sich verändert hatte und an diesem Wochenende unterhielten wir uns  und lasen auch in der Bibel über Dinge, von denen ich nie zuvor gehört hatte, obwohl ich in einer Kirche aufwuchs. Ich wusste: Was immer auch diese Neue Geburt war, von der mein Bruder sprach: Ich habe sie nicht, denn ich war derselbe, der ich immer war. Gott hatte mein Herz vorbereitet. Ich wusste, dass ich ein Sünder war und einen Retter brauchte.

Ich lade euch heute ein zu erster Johannes, Kapitel 1, Vers 5

Und das ist die Botschaft, die wir von ihm gehört haben und euch verkündigen, daß Gott Licht ist und in ihm gar keine Finsternis ist. Wenn wir sagen, daß wir Gemeinschaft mit ihm haben, und doch in der Finsternis wandeln, so lügen wir und tun nicht die Wahrheit; wenn wir aber im Lichte wandeln, wie er im Lichte ist, so haben wir Gemeinschaft miteinander, und das Blut Jesu Christi, seines Sohnes, reinigt uns von aller Sünde. Weiterlesen „Gott ist Licht – Bob Jennings“