Gesehen: MenschGott Interviews (z.B. Nach Sprengstoff-Unfall: „Ich war blind und gehörlos!“)

Der ERF hat auf Youtube zu seiner Sendung „MenschGott“ einen Kanal, auf dem die ausgestrahlten Interviews mit den Lebensgeschichten verschiedener Christen gesammelt anzusehen sind. Dabei geht es meist darum, wie der Interviewte zum Glauben an Jesus Christus gefunden hat und wie der Glaube sich praktisch z.B. in Krisen und im alltäglichen Leben auswirkt.

Es gibt durchaus eine sehr große Bandbreite an dort interviewten Menschen, einige der Lebensgeschichten sind wirklich beeindruckend, wie z.B. auch dieses, das mit dem Titel überschrieben ist: „Nach Sprengstoff-Unfall: Ich war blind und gehörlos – Wissenschaftler erlebt Wunder“ (Oliver Steiner)


Unbedingt sehenswert auch das Interview mit Wilhelm Buntz mit dem Titel: „Der Bibelraucher“ https://www.youtube.com/watch?v=_sLUF_Wy_5w, der auch selbst in einer Autobiographie seine Lebensgeschichte geschildert hat:

https://www.scm-shop.de/aktuelles/themenwelten/buecher/der-bibelraucher

Gleichzeitig sei aber besonders zu diesen beiden spektakulären Lebensgeschichten gesagt: Nicht jeder Mensch, der ein Christ geworden ist, hat vielleicht vergleichbare Dinge aus seinem eigenen Leben zu erzählen. Jeder Christ hat eine persönliche Lebensgeschichte mit Gott und persönliche Details, die in seinem Leben wichtig sind und Vergleiche (nach dem Motto: Wer hat die spektakulärste Lebensgeschichte?) sind wirklich Fehl am Platz. Solche Lebensgeschichten können aber einen wunderbaren Blick auf die Realität Gottes werfen und sogar selbst auch uns als Christen ins Nachdenken bringen, wenn wir z.B. viel zu klein von der Macht und Liebe unseres Gottes denken. (Ich denke, dass das – wenigstens für mich gilt).

Noch ein kleiner Hinweis, den man bitte nicht falsch versteht: Weil die Sendung „MenschGott“ eine sehr große Bandbreite an Konfessionen und Persönlichkeiten zu Wort kommen lässt, würde ich persönlich nicht pauschal jede einzige theologische Aussage in jedem einzelnen Video unterschreiben und empfehle folgende Vorgehensweise: „Prüft alles. Das Gute behaltet“.  (1. Thessalonischer 5, 21) Dasselbe gilt auch grundsätzlich für alle Beiträge hier im Blog.

Gesehen: Roman Epidemics & Amazing Grace: an Easter Message for 2020 (Christopher Frost)

Wie manche wissen, photografiere ich sehr gerne. Gottes Schöpfung, Licht, Farben und Optik sind m.E. schon unheimlich faszinierend. Ich veröffentliche dazu thematisch zwar nichts auf Youtube, nutze aber meine Bilder für Beiträge und Gestaltung. Es gibt natürlich noch andere gläubige Photographie-Interessierte, die auf Youtube aktiv sind, einer von ihnen heißt Christopher Frost und kommt aus Wales und ist dort Vikar in der Kirche von Wales. Er veröffentlicht eigentlich regelmäßig eher Photographie-Fach-Videos mit detaillierten Tests zu Objektiven, produziert aber gelegentlich auch Videos zu Glaubensthemen.

Gestern hat er ein Video veröffentlicht, in dem er anhand der Kirchengeschichte schildert, wie das Verhalten der Christen im römischen Reich angesichts von grassierenden Seuchen damals zur Ausbreitung des christlichen Glaubens beitrug. Das Video ist schön illustriert, aber in englischer Sprache gehalten, mit schönem, britischen Humor.

 

Bemerkenswert ist auch sein Video-Projekt zu den Sieben Sendschreiben der Offenbarung, es handelt sich um schön illustrierte Dokumentationen, mit vielen historischen und theologischen Hintergrund-Infos. Er hat die Orte alle bereist und Film-Material von dort in den Videos verarbeitet. Alles ist in englischer Sprache gehalten. Eine youtube-Playlist dazu findet man hier:

https://www.youtube.com/watch?v=75Kae-W-rDU&list=PLgl7ryoHplafbgtfvDmGQfGLJhmwOvvdR

Ebenso hat er ein Video-Projekt zum Vater Unser veröffentlicht. Alles in Englischer Sprache. Hier ist der erste Teil zu finden:

https://www.youtube.com/watch?v=Wr6tPWSJSH8

 

 

 

Paul Millers Geschichte: Lernen zu lieben

Eine sehr hörenswerte Begebenheit aus seinem Leben schildert Paul Miller, Autor des englischsprachigen Buches „The J-Curve“ (https://www.crossway.org/books/j-curve-tpb/) in einem von Buchverlag Crossway produzierten Video:

Den Text zum Video gibt es als .PDF unter folgendem Link:

https://lannopez.files.wordpress.com/2019/08/paul-miller-lernen-zu-lieben.pdf

Das Leben als Hauch – Ein Jahr nach dem Herzinfarkt (Paul Washer)

Folgender Beitrag von Paul Washer wurde im Heartcry-Magazine veröffentlicht, etwas mehr als einem Jahr nach seinem Herz-Infarkt. Unter folgendem Link kann der Original-Artikel nachgelesen werden.

http://www.heartcrymissionary.com/heartcry-magazine-archive/post/life-as-a-vapor

Die deutsche Übersetzung kann hier gelesen werden:

https://lannopez.files.wordpress.com/2018/06/pw-das-leben-als-hauch.pdf

Ist meine reformierte Theologie Krank? (Marshall Segal)

Folgender Artikel befasst sich mit der Frage nach der Motivation und Einstellung, wenn es darum geht, sich mit Gottes Wort und Theologie auseinander zu setzen. Er wurde zuerst ursprünglich auf desiringgod.org veröffentlicht unter folgendem Link:

https://www.desiringgod.org/articles/is-my-reformed-theology-sick

Als .PDF liegt er nun hier in deutsche Sprache übersetzt vor:

https://lannopez.files.wordpress.com/2018/05/is-my-reformed-theology-sick.pdf

Niemals harmlos, niemals privat, niemals sicher

In folgendem Artikel, der ursprünglich auf Desiringgod.org veröffentlicht worden ist (http://www.desiringgod.org/articles/never-harmless-never-private-never-safe), geht es um Pornographie, deren Auswirkungen und den Christen. Besonders stellt der Artikel auch heraus, dass Pornographie niemals als harmlose, private, sichere Angelegenheit betrachtet werden kann, sondern, dass der Konsum von Pornographie weitere Kreise im engeren und weiteren Umfeld zieht. Zudem gibt er vielfältige und umfassende Motivation, sich von der Pornographie ab und Gott zuzuwenden.

Er ist unter folgendem Link in deutscher Übersetzung hier lesbar:

https://lannopez.files.wordpress.com/2016/11/niemals-harmlos.pdf

 

Der stille Ehezerstörer

In diesem Artikel geht es um ein Hindernis, das dazu führt, dass offene, ehrliche Kommunikation in der Ehe stark erschwert werden kann, worunter Ehrlichkeit und Intimität leiden. Der Artikel wurde zuerst unter folgendem Link auf desiringgod.org veröffentlicht:

http://www.desiringgod.org/articles/the-silent-marriage-killer

Unter folgendem Link kann die Übersetzung als .pdf gelesen werden:

https://lannopez.files.wordpress.com/2016/09/der-stille-ehe-zerstoerer.pdf

Nur Christus kann uns wirklich zufrieden stellen (Philipp Holmes)

Folgender Beitrag wurde zuerst auf desiringgod.org unter folgendem Link veröffentlicht:

http://www.desiringgod.org/articles/only-christ-can-truly-satisfy

Der Blog-Beitrag bezieht sich auf ein christliches Rap-Musik-Video zum Lied „Satisfy“, welches auf der Desiringgod-Seite eingebettet ist.

Die Übersetzung des Beitrages ist hier als .pdf zu lesen:

https://lannopez.files.wordpress.com/2015/09/nur-christus-kann-uns-wirklich-zufrieden-stellen.pdf