Ist meine reformierte Theologie Krank? (Marshall Segal)

Folgender Artikel befasst sich mit der Frage nach der Motivation und Einstellung, wenn es darum geht, sich mit Gottes Wort und Theologie auseinander zu setzen. Er wurde zuerst ursprünglich auf desiringgod.org veröffentlicht unter folgendem Link:

https://www.desiringgod.org/articles/is-my-reformed-theology-sick

Als .PDF liegt er nun hier in deutsche Sprache übersetzt vor:

https://lannopez.files.wordpress.com/2018/05/is-my-reformed-theology-sick.pdf

Kevin DeYoung – Die Autorität Seines Wortes (Rückblick Evangelium 21)

Die Autorität seines Wortes (Kevin DeYoung)

Kevin DeYoung legt anhand von 2. Petrus 1, 16-21 die Autorität dar, die in Gottes Wort liegt. Dass das Wort Gottes Autorität hat, meint, dass es zurecht den Anspruch hat, die wichtigste Botschaft der Welt zu sein, weil es vom Schöpfer der Welt selbst gegeben worden ist. Dabei beruft DeYoung sich auf das Selbstverständnis der Schrift, das wir nicht nur in 2. Petrus finden, sondern auch z.B. in Matthäus 4 und anderen Passagen.

Besonders signifikant sind in 2. Petrus Kapitel 1 Vers 16

 16          Denn wir sind nicht klug ersonnenen Fabeln gefolgt, als wir euch die Kraft und Wiederkunft unsres Herrn Jesus Christus kundtaten, sondern wir sind Augenzeugen seiner Herrlichkeit gewesen.

und die Verse 20 und 21

20 wobei ihr das zuerst wissen müsst, dass keine Weissagung der Schrift ein Werk eigener Deutung ist. 21 Denn niemals wurde durch menschlichen Willen eine Weissagung hervorgebracht, sondern vom heiligen Geist getrieben redeten heilige Menschen, von Gott gesandt.

Kevin DeYoung legt dar, was es mit diesen Versen auf sich hat und hält ein Plädoyer dafür, dass es sich bei der Bibel nicht um einen „Mythos“, um „irrendes Menschenwort“ oder um „heute begrenzt relevante altertümliche religiöse Aufzeichnungen“ handelt.

 

Gesehen: The Family that worships together

Eine sehenswerte Reihe hat das NCFIC produziert, bei der es um das Thema Anbetung (Worship) geht. Sehenswert und wert, darüber nachzudenken. In englischer Sprache gehalten:

Alle Teile:

Teil 1: The Family that understands worship: http://vimeo.com/71601553

Teil 2: How God wants to be worshiped: http://vimeo.com/71601552

Teil 3: Worship in the Family: http://vimeo.com/71601598

Teil 4: Preparing for Corporate Worship: http://vimeo.com/71601554

Teil 5: Music in Worship: http://vimeo.com/71638180

Gesehen: Donald Carson – Nur zwei Lebensoptionen?

Ein Video von der Evangelium 21-Konferenz 2012

Auf http://www.evangelium21.net/ findet man diese und weitere Predigten auch als Audio-Download. Diese Predigt mit dem Titel „Nur zwei Lebensoptionen“ ist besonders spannend in Hinblick auf die Frage: wie geht man mit den Schwarz-Weiß-Aussagen der Bibel um, wenn man aber auch sieht, dass die Bibel nicht nur Schwarz-Weiß zeichnet, wenn sie über die Leben der Glaubensvorbilder spricht?

Sehr interessant auch die weiteren Vorträge von Donald Carson: „Missbraucht das Neue Testament das Alte Testament?“ oder „Wie Paulus die Bibel gebraucht: Die Lehre von der Genügsamkeit der Schrift“, zuletzt auch noch „Mit Paulus beten: Ein Testfall für bibelgemäßes Beten“

Umgang mit Leid (Predigt gehalten von James White)

James White spricht hier von seinen Erfahrungen als Krankenhaus-Seelsorger und seinem Umgang mit erlebtem Leid – anhand reformierter Theologie. Der Vortrag stammt aus der Reihe „Practical Implications of Reformed Theology“ (inzwischen sind die Vorträge nicht mehr online, daher habe ich den Link entfernt)

Alternativ auf youtube:

http://www.youtube.com/watch?v=sBMik6vhyfY

Eine PDF mit dem deutsch übersetzten Text der Predigt findet sich hier:

https://lannopez.files.wordpress.com/2011/12/jw_umgang-mit-leid2.pdf

(rechtsklick und speichern unter)

James White hat auch ein Buch verfasst mit dem Titel:

„Grieving, our path back to peace“

http://www.amazon.de/Grieving-Peace-Crisis-Points-ebook/dp/B0031ERW5S/

Heiliger Geist und Vollmacht (Herbert John Jantzen)

Wieder einmal etwas aus meinem Fundus.

Vor einigen Jahren hat Herbert John Jantzen eine Auslegungsreihe über das Thema „Heiliger Geist und Vollmacht“ gehalten, die ich sehr interessant und bedenkenswert finde. Es handelt sich dabei um 5 Vorträge und eine „Frage und Antwort-Stunde“, die sich etwas abseits frommer Klischees bewegen und mehr auf sorgfältiger Auslegung als auf frommer Fantasie basieren, die nicht nur in typisch charismatischen Kreisen teils auffindbar ist. Herbert John Jantzen war u.a. Professor für Dogmatik an der Staatsunabhängigen Theologischen Hochschule Basel (STH Basel).

Mehr: http://de.wikipedia.org/wiki/Herbert_Jantzen

Die Vorträge sind in Teilen 1-6 hier auffindbar:

Teil 1: http://www.sermon-online.de/search.pl?lang=de&id=5139

Teil 2: http://www.sermon-online.de/search.pl?lang=de&id=5140 Weiterlesen „Heiliger Geist und Vollmacht (Herbert John Jantzen)“

Buch: Das Wesen Gottes (Tozer)

Wenn wir von Theologie sprechen, welche ja wortwörtlich übersetzt „Lehre von Gott“ bedeutet, muss uns klar sein, dass wir, wenn wir über theologische Fragen nachdenken, zuerst einmal über Gott nachdenken müssen. Die große Fragen, die Theologie beantworten soll, sind ja im Grunde die: „Ist Gott“? „Wer ist dieser Gott“? „Wie ist dieser Gott“?

Die meisten Menschen in der westlichen Welt leben ja im Grunde so, dass sie sagen: „Tja, ob’s Gott nun gibt oder nicht, mir relativ egal, wichtig ist mein Leben und wie ich es hier verbringe und irgend so einen nicht greifbaren, fernen und diffus erscheinenden Gott brauch ich nicht und er interessiert mich nicht! Der hat sich nie um mich geschert, wieso sollte ich mich um ihn scheren?“ Weiterlesen „Buch: Das Wesen Gottes (Tozer)“

Info – Paul Washer-Gruppe – Deutsch – Facebook

Soll ( und möchte ) das an dieser Stelle ( von einer anderen Person aus ) weiterleiten :

Ich habe eine Gruppe bei Facebook eröffnet, auf der Mitglieder über die Inhalte von Paul Washers Predigten diskutieren können. Es geht in erster Linie um einen theologischen Austausch.

Die Gruppe heisst „Paul Washer deutsch/German“ und man kann sie über die Suchfunktion finden.

Kommentar meinerseits:

Das soll keine allgemeine Empfehlung für Facebook sein, sondern einfach als Info für die dienen, die da bereits angemeldet sind.

Was können wir über die Vergangenheit wissen?


Der ganze Vortrag in zwei Teilen herunterzuladen auf http://sermon-online.de und zwar unter diesen Links:

http://sermon-online.de/search.pl?lang=de&id=10858

http://sermon-online.de/search.pl?lang=de&id=10859

mehr Literatur zum Thema:

http://www.mc-rall.de/histnt.htm und

http://lannopez.dreipage2.de/apologetics_59094505.html