Buch: Was am Kreuz geschah (R.C. Sproul)

was-am-kreuz-geschah

Buch: Was am Kreuz geschah (R.C. Sproul)

Warum sollte man als Christ ein Buch lesen, das den Titel trägt: „Was am Kreuz geschah?“. Weiß man das nicht bereits? Ist man darüber nicht bereits bestens informiert? Schließlich ist man ja Christ!

Ich denke, was R.C. Sproul in dem hier erwähnten Buch schreibt, ist durchaus nicht selbstverständlich, auch nicht für einen Christen. Sproul betrachtet in diesem Buch das Kreuz aus verschiedenen Blickwinkeln und beleuchtet verschiedenste Aspekte dessen, was damals vor fast 2000 Jahren am Kreuz geschah. Dabei versucht Sproul immer verständlich zu bleiben und gebraucht viele anschauliche und ansprechende Beispiele um Weiterlesen „Buch: Was am Kreuz geschah (R.C. Sproul)“

Buch: Ach Herr, wie lange noch? (Donald A. Carson)

wie-lange-noco

Das Buch „Ach, Herr, wie lange noch?“ von Donald A. Carson trägt den Untertitel: „Gedanken über das Leiden und andere Nöte“. Das Buch versteht sich weniger als ein Seelsorgewerk für akute Begegnungen mit Leid, ist aber für Christen geschrieben, damit sie auf Leid, das auch in ihrem Leben und in dem ihrer Lieben eines Tages kommen wird, besser vorbereitet sind. Carson versucht dabei nicht einmal so sehr, Weiterlesen „Buch: Ach Herr, wie lange noch? (Donald A. Carson)“

Leben mit Zerebraler Lähmung

Ich habe zerebrale Lähmung.

Das Leben mit zerebraler Lähmung ist definitiv nicht einfach. Viele Leute verstehen nicht, was zerebrale Lähmung bedeutet und daher behandeln sie mich anders. Viele Leute haben entweder Angst vor mir, oder fühlen sich im Beisammen sein mit mir sehr unwohl. Das tut mir weh, weil Weiterlesen „Leben mit Zerebraler Lähmung“

Geliebt in Christus

Christen! Die, von euch, die ihr auf Christus vertraut: Habt Zuversicht darin, was ER für euch getan hat! Habt ihr irgend eine Idee, WER ihr seid in Jesus Christus? Habt ihr irgend eine Idee, WAS ihr in Jesus Christus seid? Lasst mich euch einfach einen Vers zeigen.

„Denn er hat den, der von keiner Sünde wußte, für uns zur Sünde gemacht, auf daß wir in ihm die Gerechtigkeit Gottes würden.“

( 2. Korinther 5, 21 )

Das scheint fast zu schön um wahr zu sein. In dem Moment, in dem ein Mensch zum rettenden Glauben an Jesus Christus kommt, ist er gerechtfertigt. Das bedeutet mehr als „nur“ vergeben. Es bedeutet mehr, als Gott gegenüber nun „neutral“ zu sein.

All unsere Sünden sind vergeben durch das Werk Christi am Kreuz. Aber wisst das: Weiterlesen „Geliebt in Christus“