Die guten Effekte der Gnade

Im Glauben kommt es sehr leicht zu ungünstigen Entwicklungen, die zu einem Ungleichgewicht führen. Wie wirkt es, wenn man selbst ein Leben führt, das nicht spürbar von Liebe und Dankbarkeit geprägt ist, wenn man dann anderen Leuten erzählt, wie wichtig und toll es sei, an Jesus Christus zu glauben?

Der Text des Videos:
Vor ein paar Jahren, ich geb euch das mal als Beispiel, da nahm ich meine Frau mit mir in eine Gemeinde, der sehr, sehr streng war bzgl. Kleidung etc., das war in einem anderen Land, wo ich schon zuvor gepredigt hatte und Gott sehr gewirkt hatte und wir kamen gerade durch die Tür, da kam diese Frau direkt auf mich zu. Wisst ihr, meine Frau Charo, sie zieht sich wirklich nicht aufreizend an, aber sie zieht sich einfach normal an, sie trägt keine religiöse Tracht als sei sie eine Nonne, sie zieht sich einfach normal an. Diese junge Dame kam also her, und stellte sich mir in den Weg und folgendes sie sagte auch direkt vor den Ohren meiner Frau: „Bruder Paul, du predigst mit solch einer Kraft Gottes auf deinem Leben und Gott und Gott wirkt durch dich so sehr, wie kannst du nur Weiterlesen „Die guten Effekte der Gnade“

Was ist gelebter christlicher Glaube?

Ursprünglich zum ersten Mal am 29.08.2009 veröffentlicht. Ist einer meiner Lieblingsclips und deswegen hole ich den Beitrag einmal wieder hoch. Hintergedanke dabei: Oft werden Menschen zu einem gewissen äußerlich frommen Verhalten gedrängt, wenn eigentlich keine innerliche Motivation da ist. Ihnen wird christliches Verhalten von außen aufgedrängt, weil es „moralisch“, weil es „züchtig“ ist, oder weil es als „biblisch“ betrachtet wird, sich in dieser oder jener Weise zu verhalten. Aber was bringt all das, wenn das Herz und damit das Handeln nicht von Jesus Christus ergriffen ist? (angehängt noch einige andere Videos, die in eine ähnliche Richtung gehen)

Ich bin jetzt für fast 26 Jahre mit dem HERRN gewandelt. Er ist Weiterlesen „Was ist gelebter christlicher Glaube?“

Das Evangelium in 12 Minuten

Eine äußerst kurze und prägnante Zusammefassung der christlichen Botschaft hat Paul Washer gemacht. In 12 Minuten legt er umfassend das Wichtigste am Evangelium dar. Zur Vertiefung die unten aufgelisteten Videos:

Das Ganze gibt’s auch als PDF zum nachlesen:

https://lannopez.files.wordpress.com/2012/03/pw_was-ist-das-evangelium.pdf

 

Kleidung: „Elegant, aber nicht aufreizend“ (Paul Washer)

Ich möchte an dieser Stelle einmal ein paar Videos einstellen, die sich mit dem Thema „Kleidung“ beschäftigen. Dieses Thema (oder seine praktischen Auswirkungen) nehmen in manchen Gemeinden und Versammlungen einen sehr großen Platz ein. In anderen Gemeinden wird niemals oder kaum darüber diskutiert. Manche legen sehr großen Wert auf Tradition – auch in Sachen Kleidung – missachten dabei Weiterlesen „Kleidung: „Elegant, aber nicht aufreizend“ (Paul Washer)“

Missbraucht nicht die Souveränität Gottes als Ausrede für eure Sünde (Paul Washer)

Folgendes Video stellt ein Video dar, das aus verschiedenen Passagen einer Predigt zusammengeschnitten ist. Zwischen einzelnen Aussagen wurde natürlich noch manches mehr gesagt – die Predigt wurde so nicht am Stück gehalten. Die ganze Predigt am Stück findet sich hier auf youtube:

http://www.youtube.com/watch?v=FEkpCF6QA_g

Zum Video sei gesagt, dass ich dieses schon seit längerer Zeit so zusammengeschnitten vorliegen habe – es bisher aber noch nicht übersetzt und untertitelt hatte. Weiterlesen „Missbraucht nicht die Souveränität Gottes als Ausrede für eure Sünde (Paul Washer)“

Wie Gott führt ( Paul Washer) + ausführliches Vorwort

Mit Entsetzen musste ich gerade feststellen, dass dieses Video mit dem Titel „Wie Gott führt“ gar nicht in meinem Blog zu finden ist. Dieses Video war das erste Video von Paul Washer, das ich je hochgeladen hatte, damals freilich noch ohne Untertitel und auf Englisch, das damalige Video kann man hier betrachten. Jedenfalls wurden viele Bücher über das Thema „Wie kann ich den Willen Gottes erkennen?“ geschrieben und es werden dort so manche Ansätze vertreten. Und nicht Wenige machen sich deshalb ziemlich verrückt, gerade, wenn sie es ernst meinen. Man redet dann Weiterlesen „Wie Gott führt ( Paul Washer) + ausführliches Vorwort“

Gesehen: „Meine Predigten über Liebe schaffen es nie auf youtube“

Stöbere ein wenig durchs Archiv. Eine kurze Notiz zum Thema: „Gleichgewicht im Glauben“

Ich weiß, es gibt hier Leute, die denken, dass Heiligkeit bedeutet, mit gesenktem Kopf herumzulaufen und die ganze Zeit zu weinen und traurig zu sein. Wenn sie das sagen, habe ich große Fragen an ihre Frömmigkeit. Warum ist es so traurig für dich, den Willen Gottes zu tun. Warum ist dein Leben so eine Last? Hat Gott etwa nicht alle Weisheit? Und liebt Gott seine Kinder nicht mehr als es jemals beschrieben werden könnte? Sollte dann sein Wille eine Last für seine Kinder sein? Nein! Ich weiß, dass viele von euch meine Predigten gesehen haben. Und manchmal auf youtube sehe ich aus wie der gemeinste Mann, der je über den Planeten gelaufen ist. Ich weiß nicht, warum meine Predigten über Liebe es nie zu youtube schaffen. Aber ich will, dass ihr das wisst: Wenn du traurig und morbide und weinend herumläufst und du es nur für eine kurze Zeit tust, weil Gott in deinem Leben was tut, dann mag das biblisch sein. Aber, wenn dein Leben als ein Lebensstil nicht von Freude gezeichnet ist, dann hast du ein Problem.

Mehr:

Paul Washers Entschuldigung

Mir fiel gerade auf, dass ich folgendes Video nie im Blog verlinkt hatte. Mich wundert das. Schließlich ist der Englische Original-Clip das auf meinem youtube-Kanal meist gesehene Video von Paul Washer. Ich denke, es ist allgemein auch eines der wichtigsten Videos von Paul Washer, speziell um manche Predigt einordnen zu können. Also für alle, die eher hier lesen als im Youtube-Kanal zu stöbern:

Ich möchte mich entschuldigen. Nicht für die Wahrheiten, die ich euch mitgeteilt habe. Aber heute Nachmittag kamen mehrere Leute zu mir.

Und sie sagten: „Bruder Paul, wir lieben die Dinge, die du predigst. Aber manchmal sagst du die Dinge sehr hart“.

Und ich sagte: „Nun, ich bin ein Amerikaner… “

Aber dann sagte ich: „Wisst ihr, ihr habt recht. Ich bedauere nicht eine Sache, die ich gestern und heute gesagt habe bezogen auf die Wahrheit, die darin steckte. Aber mir tun manche der Dinge leid, die ich Weiterlesen „Paul Washers Entschuldigung“

HeartCry Missionary Society in Deutschland

 

Heartcry-Kanal auf youtube: http://www.youtube.com/user/Heartcrymedia#p/u

Bruder Don Currin ist Mitglied der Baptistengemeinde Grace Life Church (Muscle Shoals, Alabama), dient seit über 30 Jahren als hauptamtlicher Evangelist und arbeitet zudem für das Missionswerk „HeartCry Missionary Society“ als Koordinator für den Bereich Osteuropa.
Die meisten kennen die Missionsarbeit von „HeartCry“ durch die Predigttätigkeit von Bruder Paul Washer, dem Gründer und Direktor des Missionswerkes.
Am Sonntag, den 22. April wird Don Currin das Missionswerk vorstellen und das Evangelium predigen.

Gäste sind herzlich willkommen!!!

Wann?: 22. April 2012, 10:45 Uhr.
Wo?: Evangelisch-Freikirchliche Gemeinde, Hohenstaufenstr. 65, 10781 Berlin (Schöneberg).

Infos über Don, seine Heimatgemeinde und über HeartCry findet ihr hier:
http://doncurrinministries.org/
http://www.fbcms.org/
http://www.heartcrymissionary.com/

Nähere Informationen kann man unter folgender E-Mail-Adresse einholen:

schilds (at) gmx.net ( das „(at)“ bitte als „@“ schreiben)

Infos über Don und über HeartCry findet ihr hier:

http://www.doncurrinministries.org/

http://www.heartcrymissionary.com

———————————————————–

Ein kurzes Video, in dem Don Currin kurz aus seinem Leben erzählt:

Das Größte, was Gott für dich tun kann (Paul Washer)

Ich geb zu, ich hab schlicht ein wenig mit der Kamera experimentiert um zu schauen, wie mit ihr zu arbeiten ist. Nachher habe ich das Video mit einem Ausschnitt aus einem Vortrag von Paul Washer unterlegt. Dabei herausgekommen ist folgender Clip. Den vollständigen Vortrag von Paul Washer findet man hier:

http://www.sermonaudio.com/sermoninfo.asp?SID=821081658245

Das Größte, was Gott je für dich tun kann, ist, dir sich selbst zu geben, dir einen Blick auf sich selbst zu geben. Was willst du mehr?

Das ist einer der Gründe, weshalb ich mit vielen Liedern über den Himmel so meine Probleme habe. Weiterlesen „Das Größte, was Gott für dich tun kann (Paul Washer)“

Fallen für ernsthafte Christen (Paul Washer)

Dieses Video hatte ich schon einmal in einem gewissen Kontext im Blog eingebunden, aber nicht für sich alleinstehend.

Folgendes ist in der Tat sehr wichtig:

Ein ernsthaftes Bemühen um Theologie, saubere Theologie kann zu Stolz und zu einer Art sektiererischer Einstellung anderen gegenüber führen, was dich kalt, richtend und kritisch werden lässt. Auf dieselbe Weise: Ein Verlangen nach Hingabe und Erkenntnis von Hingabe, kann dich dazu bringen zu denken: „Ich selbst bin hingegeben“ und dich dazu bringen anderen gegenüber kritisch und kalt zu sein, die das nicht sind. Ebenso, was ich heute morgen ansprach, die Ethik – wirklich ein Christus-ähnliches Leben zu führen, das kann dich zu einer sektiererischen Art von Lebensstil führen, in dem du kalt und kritisch bist. Denn bei allen drei Fehlern ist die Hauptlehre Christi verloren gegangen. Nämlich die der Liebe, welche alles zusammenhalten soll. Ich sag es so. Wenn deine Ansichten bzgl. der souveränen Gnade oder deine reformierten Ansichten dich nicht dazu bringen, die leidenschaftlich zu lieben, die dir in deinen Ansichten widersprechen, dann bist du ein wandelnder Widerspruch. Wenn deine Hingabe dich nicht dazu bringt, die zu lieben und denen zu dienen, die oberflächlich im Glauben sind, dann bist du ein wandelnder Widerspruch. Und wenn deine Ethik dich nicht dazu bringt, die leidenschaftlich zu lieben und besorgt zu sein um die, die gleichsam gesetzlos Leben, dann bist du ein wandelnder Widerspruch. Es ist so wichtig, das zu verstehen.

Und ich denke, das Ganze kann man letztlich darin zusammenfassen: Christus im Zentrum zu haben. ABER – schau dir einfach all die Gruben an, in die wir fallen können. Denn dann kommen die, die sagen, wir müssen Christus-zentriert leben und sie missbrauchen das Christus-Zentriert-Sein dazu, zu sagen, dass in der Schrift nichts wichtig ist als der Charakter Christi und das rettende Werk Christi – so konzentrieren sie sich auf die Christozentrik und darauf, für die Ehre Gottes zu leben – doch sie Leben ihr Leben völlig außerhalb von all den Geboten der Schrift. Es gibt überall Fallen.

Deswegen sagte ein Prediger, der eine Predigt über die Wahrheit hielt: Es ist wie auf einer Rasierklinge zu laufen, will man in der Wahrheit zu wandeln: Denn du kannst auf der einen Seite herunterfallen und du kannst auf der anderen Seite herunter fallen. Sehr, sehr wichtig.

Paul Washers Predigt bei dem Beerdigungsgottesdienst seiner Mutter (Barbara Washer)

Normalerweise stelle ich hier keine Predigten von Beerdigungsgottesdiensten ein. Dass ich diese Predigt hier poste, hat verschiedene Gründe.

1. Paul Washer geht in seinen Predigten immer mal wieder auf seine Mutter ein. Es gibt Predigten, zu deren Entstehung sie noch gelebt hat und es gibt inzwischen Predigten, bei deren Entstehen sie bereits gestorben war.

2. Diese Predigt ist keine Lobeshymne auf seine Mutter, sondern zeichnet ein realistisches Bild von ihr.

3. Der Wunsch seiner Mutter war es, dass die Predigt weniger von ihr handelt als vom Evangelium.

4. Ich finde die Darstellung des Evangeliums in dieser nicht einmal 20-minütigen Predigt dermaßen prägnant, dass sie wirklich übersetzenswert erscheint.

5. Die Predigt spricht sehr prägnant über ein Thema, das uns alle angeht, ob wir nun großes Interesse an der Person Barbara Washers haben oder nicht.

Kurzinfo: Es wird hier in der Predigt selbst nicht klar, aber Paul Washers Mutter starb an einem Krebsleiden. Er verwendet dies oft als Illustration in seinen Predigten, wenn er sagt, dass ein Arzt dazu verpflichtet ist, einem Menschen zu sagen, woran er erkrankt ist, damit man womöglich noch etwas gegen diese Erkrankung tun kann. Ebenso muss, so Washer, einem Sünder seine Sünde klar vor Augen gestellt werden, damit er gerettet werden kann.

MP3 findet sich hier:

http://www.sermonaudio.com/sermoninfo.asp?SID=8807131919 (sermon at Barbara Washers (Paul’s Mother) funeral service)

__________

Meine Mutter hat mich speziell darum gebeten, das Evangelium weiter zu geben. Ihr könntet ihr die größte Ehre darin erweisen, das Evangelium zu hören. Bevor ich das nun mache, möchte ich sagen, dass ich beeindruckt bin von meiner Schwester und ihrem Ehemann, Joe und dem Dienst, den sie an meiner Mutter getan haben, über die letzten Jahre hinweg. Vor dieser Zeit war meine andere  Schwester Heidi  meiner Mutter eine wundervolle Tochter. Als Heidi zum Herrn ging, übernahmen daraufhin Erika und ihre ganze Familie diese Aufgabe.  Ich habe den Großteil meines Lebens in Südamerika, in Afrika im Dschungel und sonst wo verbracht. Wenn ich aber Weiterlesen „Paul Washers Predigt bei dem Beerdigungsgottesdienst seiner Mutter (Barbara Washer)“